• Literatur

Veröffentlicht am 23. Mai 2024

Literatur 05/2024 (03) 

Artikel zu Kanalbau - offene Bauweise, Entwässerungskonzepte und Starkregenrisikomanagement

F. Spirkl, M. Eng., T. Wittl, Prof. Dr.-Ing. T. Neidhart (OTH Regensburg): „Kohlendioxid-Bilanzierung: Rohrgrabenverfüllung mit Sand vs. ZFSV“ [Kanalbau - offene Bauweise]

„Emschergenossenschaft: Bis zu 10 000 Euro Zuschuss für Dachbegrünungen“ [Entwässerungskonzepte]

„Lemgo startet Pilotprojekt zur Abwasserkonzept-Erstellung“ [Entwässerungskonzepte]

Dipl.-Met. A. Jasper-Tönnies, Dr. T. Einfalt (hydro & meteo GmbH); P. Bühler, M. Sc. (Okeanos Smart Data Solutions GmbH); M. Alderlieste, M. Sc. (HydroLogic B.V.); Dr. K. Lengfeld (Deutscher Wetterdienst): „Ein Zugang zu vergangenen und aktuellen Starkregenereignissen“ [Starkregenrisikomanagement]

K. Bordne, M. Eng., Dipl.-Ing; Dipl.-Ökol. R. Gierse (Stadt Wuppertal); D. Heinenberg, M. Sc., Dipl.-Ing. U. Koukolitschek. (Wupperverband); Dipl.-Ing. C. Massing (WSW Energie & Wasser AG); Dr. H. Hoppe (Dr. Pecher AG): „Starkregen- und Hochwasservorsorge am Beispiel der Stadt Wuppertal“ [Starkregenrisikomanagement]