Entwurf der Unterschwellenvergabeordnung


Für die Regelung der Liefer- und Dienstleistungen unterhalb des EU-Schwellenwertes wurde ein erster Entwurf der Unterschwellenvergabeordnung durch das Wirtschaftsministerium veröffentlicht. Gegen die dort vorgesehene Einbeziehung freiberuflicher Leistungen haben sich die kommunalen Spitzenverbände und die Verbände der freien Berufe in einem gemeinsamen Positionspapier ausgesprochen. In gleicher Weise haben sich auch die Fachverbände der Wasserwirtschaft positioniert.