Einführungserlass zur VOB 2016


Mit dem Einführungserlass zur VOB 2016 mit Gültigkeit seit 01.10.2016 ist die Vergaberechtsreform für Bauleistungen abgeschlossen. Wesentliche Änderungen im Teil A sind           
- die Streichung der Zugangsbeschränkung zu den Vergabeunterlagen    
- die Aufnahme von Rahmenvertragsregelungen auch für den Unterschwellenbereich       
- die Streichung des pauschalen Wettbewerbsverbots für bevorzugte Betriebe    
- die Regelung zur wahlweisen E-Vergabe im Unterschwellenbereich.

Im Teil C wurden 15 inhaltlich und 49 redaktionell geänderte Allgemeine Technische Vertragsbedingungen (ATV) sowie eine neue ATV übernommen und zwei ATV zu einer zusammengefasst.


Erstes Nachrichten Bild