Einweihung der ortsverbindenden Skulptur vor dem Rathaus


Am 13.10.2017 wurde eine neue Skulptur direkt vor dem Mechernicher Rathaus durch Bürgermeister Dr. Schick eingeweiht. Erschaffen hat sie der weit über die Stadtgrenzen hinaus bekannte Mechernicher Künstler Tom Kreys. Sie stellt die Verbindung der 45 Ortsteile in Form einer geöffneten Blüte dar. Jeder Ortsteil wird dabei durch einen Edel-Stahlring repräsentiert, in dem der Ortsname und die 7 Sterne der Europäischen Union eingraviert sind. Die Skulptur symbolisiert das Zusammenwachsen und den Zusammenhalt der im Zuge der Gebietsreform aus 45 einzelnen Orten entstandenen Stadt. Mit den 7 Sternen wird gleichzeitig ein klares Bekenntnis für Europa abgelegt. Die Skulptur wurde vollständig aus Spenden finanziert. Auch das Ingenieurbüro Fischer hat einen Ortsteil gesponsert.