Abflussverzögerung durch natürliche Engpässe - KonzeptAbflussverzögerung durch natürliche Engpässe - RealitätDortmund: neu eingeschnittene SchondelleDüsseldorf: Konzept zur Wegequerung (B-Plan)Düsseldorf: Variantenstudie-Schwarzbachgraben

Die Bestandsaufnahme im Rahmen der EU-Wasserrahmenrichtlinie macht es deutlich: Während unsere Bäche und Flüsse immer sauberer werden, lässt ihre Struktur zu wünschen übrig. Der nötige Raum fehlt nicht nur für Flora und Fauna in Gewässer, sondern auch für den Hoch­wasserschutz.

Mit ganzheitlichen integrierten Konzepten, die die Anforderungen der einzelnen Fachthemen und Nutzungsbereiche übergeordnet berück­sichtigen, lassen sich strategische Entwicklungen eine Verbesserung des Umfeldes anstoßen. Darüber hinaus haben wir mit wasserwirt­schaftlichen Konzepten für spezielle Fragestellungen Lösungen aufge­zeigt und konzeptionell herausgearbeitet.