Straßen

Programm für Rationelle Energieverwendung, Regenerative Energien und Energiesparen

In der Richtlinie vom 20.02.2013 zum Programm progres.nrw wird die Landesförderung im Programmbereich Markteinführung für Regenerative Energien und Energiesparen geregelt. Zuwendungsempfänger sind Privatpersonen, Freiberufler und kleine und mittlere Unternehmen (KMU) sowie Gemeinden als Einrichtungsträger oder Teilnehmer am European Energy Award bzw. einem offiziellen kommunalen Klimaschutzprogramm. Die Richtlinie ist am 28.03.2013 in Kraft getreten und gilt bis Ende 2015. 


Die Einzelheiten zur Förderung können der Förderübersicht entnommen werden. Darüber hinaus können Sie hier die Förderrichtlinie und die De-minimis-Regelung einsehen.

Förderübersicht
Förderrichtlinie
De-minimis-Regelung